10.09.2014

Erfolg für die Menschen in Steigerthal

Foto: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Kreisverband Nordhausen

Dirk Adams: Sanierung der Abwasserkanäle ist wichtige Investition in die Zukunft

Am Montag erhielt die Bürgerinitiative Steigerthal erneuten Besuch aus Nordhausen und Erfurt. Der Landtagsabgeordnete und Spitzenkandidat zur Landtagswahl, Dirk Adams, informierte sich gemeinsam mit VertreterInnen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN aus Nordhausen über den Stand der Sanierungsarbeiten am Abwassernetz des kleinen Ortes. „Endlich wird die marode Kanalisation erneuert und damit die Einleitung ungeklärter Abwässer in den Gipskarst beendet“ zeigte sich Adams erfreut.

Die Bürgerinitiative hatte sich erstmals 2011 an die Bündnisgrünen gewandt. „Gern haben wir die Menschen vor Ort unterstützt und konnten mit unseren Anfragen und Anträgen an die schwarz-rote Landesregierung sicherlich einen kleinen Beitrag zur Verbesserung der Lage leisten“ sagte Adams.

Einigen Widerstand gegen die notwendige Investition habe es leider von der CDU gegeben. „In Nordhausen und Erfurt wurden Ängste geschürt, zudem wurden mehrfach Tatsachen geleugnet“ sagt Adams rückblickend. Warum den Bürgern von Steigerthal nicht nur die Unterstützung verwehrt wurde, bleibt für die Bündnisgrünen unverständlich.

Aktuell werden in einem ersten Bauabschnitt die Abwassersammler und die Fahrbahnoberfläche der Durchfahrtsstraße erneuert sowie der Anschluss an die Kläranlage Nordhausen hergestellt. Anschließend sollen die übrigen Straßen ebenfalls erneuert werden. „Der zweite Bauabschnitt muss zeitnah umgesetzt werden. Dafür werden wir uns in den nächsten Haushaltsverhandlungen einsetzen!“ sagte Stadträtin Ursula Burkhardt abschließend.



zurück

URL:http://www.gruene-nordhausen.de/partei/archiv/2014/expand/536262/nc/1/dn/1/